Camino Challengezone

Gluteus Maximus ersetzt aufwärts

Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal dermassen kalt hatte. Ich bin sozusagen ein grosses Eiswürfeli. Wie immer haben wir zwar super warmes Wasser fürs Duschen. Aber das reicht heute nicht. Ich ziehe den Schlafsack bis zur Nase hoch und zeitweise auch drüber. Trotzdem friere ich. Meine linke kleine Zehe macht mir Sorgen. Sie ist eigentlich keine Zehe mehr sondern nur noch ein Haufen aufgeblähter Haut. Mal schauen, wie es morgen wird,…

Continue reading

Camino Challengezone

Eine sinnliche Nacht und der erste Frust

Die Pilgerherberge in La Mesa ist nigelnagelneu und randvoll. Ungewöhnlich, weil die Tage zuvor alles halb leer war. Wir gehen mal davon aus, dass es mit dem Pfingstwochenende zu tun hat. Diese Erkenntnis rettet später noch unsere Füsse. Ich kann nicht sehr gut einschlafen, bin irgendwie unruhig. Mit jeder Minute wird es dunkler und die Betten füllen sich. Pilger sind leise, wenn es dunkel wird und schleichen sich in ihre Betten. Ich stelle zum ersten…

Continue reading

Camino Challengezone

Es geht nur noch aufwärts

Erkenntnis der Nacht: Es ist irgendwie unpassend, sich aus einem Hotelzimmer für den Weg aufzurappeln. Es stimmt einfach irgendwie nicht zum Camino. Trotzdem war ich sehr glücklich und froh darüber, dass wir dieses Hotelzimmer hatten. Die Wanderung gestern durch Regen und Wind hat uns massiv unterkühlt und das heisse Bad war mehr als nur richtig richtig schön. Der Himmel ist sternenklar, aber es ist arschkalt. Eigentlich bräuchte ich zwei Jacken. Und einen Pulli. Und Handschuhe.…

Continue reading

Camino Challengezone

Das Glückskind ohne Spanisch-Kenntnisse

Auch diese Nacht hat mir eine neue Erfahrung geschenkt. Wenn man schon Ohrstöpsel dabeihat, sollten sie auch parat sein. Denn – Rumwuseln ist unhöflich und nicht des Pilgers würdig. Leider hatte ich sie eben nicht parat und anständig wie immer, versuchte ich nun vergeblich, meine Finger in die Ohren zu stecken. Dies gelang mir natürlich nur so lange, bis ich wieder einnickte und zack – hörte ihn wieder – diesen kalten, bissigen Wind, wie er…

Continue reading

Camino Challengezone Frausein

Vegetarier auf dem Jakobsweg in Unterwäsche, die zwickt und zwackt

Unsere Herberge von letzter Nacht habe ICH ausgesucht. Ich habe meinem Fleischtiger-Mann verschwiegen, dass es eine rein vegetarische Herberge ist. ABER. Beim Einchecken hat ER klammheimlich die Karte gecheckt und alles für gut befunden. Also war schon längst nichts mehr «heimlich», als wir das wunderbare Essen serviert bekommen haben. Wir waren extrem überrascht von dem phantastischen Service des Holländers in der Albergue La Campa. Als Dutch-Man kennt er natürlich Armin van Buuren, was ihn für…

Continue reading

Camino Challengezone

Stricken ist auch nicht viel anders wie pilgern

Ganz kurz nach 6 Uhr sind wir heute los. Es hat die ganze Nacht geregnet und jetzt ist es trocken – aber frisch. Erkenntnis der letzten Nacht: Man kann ohne schlechtes Gewissen seinen Mann schnarchen lassen. Man muss nur so tun, als würde man selber schlafen und beten. Beten. Beten. Dann hört es schon nach 60 Sekunden wieder auf. *bigsmile* Es war meine erste Nacht mit 10 Betten in einem Raum in einer wunderschönen Herberge.…

Continue reading

Camino Challengezone

Mein erster Jakobsweg – ich bin kritisch

Seit ungefähr 5 Jahren verfolge ich Freunde oder Bekannte, wie sie sich auf den Weg Richtung Santiago de Compostela gemacht haben. Einfach draufloszulaufen, Neues entdecken, über Feld, Wald und Wiesen zu gehen war schon jeher eine Passion von mir. Umso mehr freute ich mich über die Idee meines Mannes, dass wir uns auf den Weg machen sollten. Aufgrund seiner Erfahrung und der verfügbaren Zeit wählte er den Camino Primitivo aus, den Ursprünglichen. Ich habe mich…

Continue reading

Business Frausein Gedankenhygiene

Manchmal ist es peinlich, eine Frau zu sein

Der 8. März ist vorbei – der Weltfrauentag – einer mehr. Ich war gespannt, was ich Interessantes zu lesen bekomme und finde stattdessen – Frust, Wut, banales Geplänkel und viel Gendermist. Ich möchte hier, als eine der Millionen von Schweizer Frauen – auch mal DANKE sagen. Ich danke allen, die sich jeden Tag dafür einsetzen, dass die gesetzliche Gleichberechtigung umgesetzt wird. Ich glaube, als Frau kann man in der Schweiz wirklich nicht behaupten, dass man…

Continue reading

Challengezone

New Challenge – for all!

Nachdem ich im letzten Jahr meine 500-days-challenge abgeschlossen habe, war ich auf der Suche nach etwas Neuem, was entweder meinen Kopf, mein Herz, meinen Körper oder alles zusammen challenged. Warum nicht ganz einfach Monats-Challanges? Nun denn. Ich habe sie gefunden und ich werde mich in den Monaten Februar, März, April, Mai, Juni, September, Oktober und November ganz einem Thema widmen. Wer von euch Lust hat, mitzumachen, der ist dazu sehr herzlich eingeladen. Interessant wäre ein…

Continue reading